Freitag, 19.10.18
  9.30 Uhr   Krabbel-Babbel-Treff


Samstag, 20.10.18
14.00 Uhr   Trauung von Johannes Eppinger und Leonie Eppinger, geb. Lahres

Wochenspruch:
Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem.

Römer 12, 21

Sonntag, 21.10.18

  9.30 Uhr   Gebetstreffen
10.00 Uhr   Gottesdienst mit Abendmahl (Pfr. G. Steffens)
                   Mit dem Posaunenchor
                   Gleichzeitig sind Kinderkirche und Teeny Church 
                   Videoübertragung ins Gemeindehaus
14.30 Uhr   Gemeindehauscafé (siehe nachstehend)

Montag, 22.10.18
14.00 Uhr   Ökumenischer Altennachmittag (siehe Ökum. Nachrichten)
14.30 Uhr   Krabbel-Gruppe Doppeltgemoppelt

D
ienstag, 23.10.18
  9.45 Uhr   Krabbel-Babbel-Treff
17.30 Uhr   Mädchenjungschar und Fun Girls

Mittwoch, 24.10.18

  9.00 Uhr   Frauentreff bei Renate Berger, In den Schießgärten 2/4, Tel. 71000
                   Thema: „Wünsche für dein Leben“
15.30 Uhr   Konfirmandenunterricht
18.00 Uhr   Bubenjungschar
20.00 Uhr   Gesprächskreis bei Fam. Funk, Eichbrunnenstr. 31

Donnerstag, 25.10.18
20.00 Uhr   Kirchenchorprobe

Freitag, 26.10.18
  9.30 Uhr   Krabbel-Babbel-Treff

20.00 Uhr   Bibelgesprächskreis im Gemeindehaus

Sonntag, 28.10.18

  9.30 Uhr   Gebetstreffen
10.00 Uhr   Gottesdienst  (Pfr. G. Steffens)
                   Gleichzeitig sind Kinderkirche und Teeny Church 
                   Videoübertragung ins Gemeindehaus
11.30 Uhr   Krabbel-Gottesdienst (Pfr. G. Steffens & Team)


 Was sonst noch interessiert

 Opfer am Sonntag, 21.10.2018: Ein Schuhkarton voller Weihnachtsfreude für Kinder in Bosnien und Serbien

Wie bereits seit einigen Jahren unterstützt die Jungschar eine Aktion, benachteiligten und in Armut lebenden Kindern einen bunt beklebten Schuhkarton voll Weihnachtsfreude zu schenken. Darin werden Süßigkeiten, Hygieneartikel, Schulsachen, Spielsachen, Mützen, Socken, Handschuhe und Schals gepackt. Durch die Organisation „Brot des Lebens“ gelangen die Päckchen dann nach Bosnien, wo sie in Gemeinden, Schule und Waisenhäusern verteilt werden. Das System ist der bekannteren Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ sehr ähnlich. Zu „Brot des Lebens“ bestehen jedoch von Schlierbach aus langjährige Beziehungen – ein besonderer Garant, dass die Päckchen auch wirklich persönlich dort ankommen, wo sie gebraucht werden.

Bei dieser Aktion benötigt die Jungschar wir die Hilfe von Ihnen und Ihren Kindern: Am 20.11.2018 packt sie von 17:00 bis 19:00 Uhr die Weihnachtsgeschenke. Materialspenden und je zwei Euro Transportgeld erleichtern die Arbeit sehr. Wer die Schuhkarton-Weihnachtsfreude-Aktion außerdem gerne finanziell unterstützen möchte, ist am 21.10. um 10:00 Uhr in den Gottesdienst eingeladen. Dort werden Kinder aus unserer Jungschar Ihr Opfer nach dem Gottesdienst an den Ausgängen entgegennehmen. Es besteht auch die Möglichkeit, Geldspenden, von denen Materialien für die Schuhkartons gekauft und Transportkosten bezahlt werden, in den Briefkasten des Pfarrbüros zu werfen. Die Kirchengemeinde freut sich mit ihrer Jungschar über jegliche Unterstützung und bedankt sich herzlich im Voraus.

GemeindehausCafeGemeindehausCafé am 21. Oktober
Das GemeindehausCafé ist am 21.Oktober 2018 ab 14.30 Uhr wieder für alle geöffnet. Ganz bewusst unser offenes Fenster in den Ort. Sie werden dies Mal von den Konfirmanden, deren Eltern und den Mentoren mit selbstgebackenen Kuchen und Torten, Kaffee, Tee, Brezeln und kalten Getränken verwöhnt. Der Erlös ist für die Konfirmandenarbeit bestimmt.

 

 

Konfi-Fußballturnier in Bad Boll

Konfi Fussball 2018Sechs motivierte Fußballer und zwei Fußballerinnen machten sich am Sonntag gleich nach dem Gottesdienst auf nach Bad Boll zum Konfi-Cup 2018. Konfirmanden-Mannschaften aus dem ganzen Kirchenbezirk Göppingen waren der Einladung von Pfarrer Tobias Schart gefolgt und machten im Spiel Jeder gegen Jeden das beste Konfi-Team untereinander aus.
Ebersbach war in diesem Jahr nicht zu schlagen, aber die Schlierbacher schlugen sich gecoacht von den Mentoren Rainer und Christian wacker. Benjamin, Finja, Lena, Marcel,  Philipp, Samuel, Sascha und Tobias zeigten vollen Einsatz und erzielten 3 Tore: das Erste schoss Lena aus kurzer Entfernung direkt in die Ecke, das Zweite war ein Geschenk des Gegners in Form eines Abprallers beim Abschlag und das Dritte zirkelte Benjamin ein nach einem Alleingang auf der linken Seite. Einen Spezialtrick zur Vermeidung von gegnerischen Toren wandte Tobi an und rief dem Gegner, der aufs Schlierbacher Tor stürmte hinterher: „Hose rutscht!“ und der Schuss ging daneben.
Am Ende dankte Pfarrer Schart allen Konfis, dass sie alles gegeben und fair gespielt haben und überreichte den Schlierbacher die Urkunde für den 4. Platz. Der Konfi-Cup war wieder ein tolles Gemeinschaftserlebnis für die Konfirmanden.
Am nächsten Sonntag bewirten die Konfis die ganze Gemeinde beim GemeindehausCafè,  gestalten abends den Konfi-Jugo UP in Göppingen und hoffen auf viele Kuchenesser und Jugo-Fans.

Apfelsaft von Schlierbacher Wiesen und Gärten

Was für unsere Marmelade gilt, gilt auch für die Apfelsaftaktion: Fleißige Jungscharkids haben Äpfel gesammelt und zum Mosten gebracht. Das Ergebnis liegt in 5-Liter Bag-in-Box-Kisten vor und ist einfach unerhört lecker. Nachdem der Apfelsaft der letzten Aktion aufgebraucht ist, gibt es wieder rund 600 Liter neuen. Für 8 Euro pro 5-Liter-Pack ein preiswerter Genuss, der hilft, die Jungschararbeit am Laufen zu halten. Der Verkauf erfolgt im Pfarrbüro zu den bekannten Bürozeiten. Gern können Sie auch nach dem Gottesdienst den Pfarrer ansprechen. Herzlichen Dank natürlich auch allen Apfelspendern! – Weitere Äpfel können wir jedoch leider erst im Rahmen einer nächsten Apfelsaftaktion annehmen. Die könnte durchaus nächstes oder übernächstes Jahr wieder starten.

Kirchkaffee-Team: Dringend Verstärkung gesucht

Was als Versuchsballon im Frühsommer begonnen hat, ist inzwischen zum Gemeinde-Highlight nach dem Gottesdienst geworden: Eine gute Tasse Kaffee in zwanglos-freundlicher Atmosphäre auf dem Kirchplatz oder im Chorraum. Gerade nach besonderen Gottesdiensten, die erfahrungsgemäß besonders viele Besucher anziehen, ist der Kirchkaffee eine geniale Möglichkeit, Menschen kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen und einfach einladende Gemeinde zu leben. Einen festen Rhythmus gibt es nicht – Kirchkaffe findet statt nach Bedarf und Absprache. Aber schon jetzt zeichnet sich ab, dass mehr Hände nötig sind, um die Kirchkaffee-Kultur pflegen zu können. Wer sich vorstellen kann, ab und zu mal ein paar Kannen Kaffee zu kochen und hinterher beim Aufräumen zu helfen, darf sich sehr gern im Pfarramt oder bei Annette Rösel-Dannenberg melden. Übrigens: Sobald das Projekt mit dem Kirchkaffee-Wagen realisiert ist, wird es noch einfacher, Kirchkaffee vorzubereiten. Allerdings wird das noch eine kleine Weile brauchen, da der Kirchkaffeewagen eine Spezialkonstruktion sein wird, die sorgfältig geplant sein will, um wirklich das zu bewirken, was sie soll. Darum nimmt die Kirchengemeinde sich lieber noch etwas Zeit.


AltennachmitagÖkumenischer Altennachmittag

Am Montag, 22.10.2018 um 14:00 Uhr trifft sich der ökumenische Altenkreis im evangelischen Gemeindehaus. Diesmal kommt wieder einmal Ines Handel zu uns. Sie wird uns als „Clown Pimpolino“ einen heiteren Nachmittag bereiten.Wir laden alle Seniorinnen und Senioren unserer Gemeinde herzlich dazu ein. Es wird natürlich auch Zeit geben zur Unterhaltung. In der Kaffeepause gibt es, wie immer im Oktober, Obst- und Zwiebelkuchen. Wer abgeholt werden möchte, kann sich melden bei Fr. Roos (Tel. 577723), Fr. Lenz (Tel. 75610) oder Fr. Stauch (49701). Auf Ihr Kommen freut sich das Altenkreis-Team.

 

Weitere Infos

Spenden / Spendenbescheinigung

Werden Spenden über die Bank gemacht und erhalten Sie innerhalb von 2 Monaten keine Spendenbescheinigung, dann melden Sie sich bitte bei Frau Zwölfer (Kirchenpflege Tel: 43114).