Freitag, 14.12.18
  9.30 Uhr   Krabbel-Babbel-Treff
20.00 Uhr   Bibelgesprächskreis im Gemeindehaus

Wochenspruch:
Bereitet dem Herrn den Weg; denn siehe, der Herr kommt gewaltig.

(Jesaja 40, 3.10)

Sonntag, 16.12.18   3. Advent
  9.30 Uhr   Gebetstreffen im Gemeindehaus
10.00 Uhr   Gottesdienst (Pfr. i.R. D. Schart)
                   Mit dem Kirchenchor
                   Gleichzeitig sind Kinderkirche und Teeny Church
                   Videoübertragung ins Gemeindehaus

Montag, 17.12.18

14.30 Uhr   Frauenkreis: Das letzte Treffen in diesem Jahr lassen wir mit einem
                   weihnachtlichen Nachmittag ausklingen.

Dienstag, 18.12.18
  9.45 Uhr   Krabbel-Babbel-Treff
17.30 Uhr   Mädchenjungschar und Fun Girls

Mittwoch, 19.12.18

  9.00 Uhr   Frauentreff am Morgen bei Renate Berger, In den Schießgärten 2/4, Tel: 71000
                   (siehe nachstehend)
15.30 Uhr   Konfirmandenunterricht

18.00 Uhr   Bubenjungschar

 

Donnerstag, 20.12.18
14.30 Uhr   Bibelstunde
20.00 Uhr   Kirchenchorprobe

Freitag, 20.12.18
  9.30 Uhr   Krabbel-Babbel-Treff

Sonntag, 23.12.18   4. Advent

  9.30 Uhr   Gebetstreffen im Gemeindehaus
10.00 Uhr   Gottesdienst (Pfr. G. Steffens)
                   Gleichzeitig sind Kinderkirche und Teeny Church
                   Videoübertragung ins Gemeindehaus

Montag, 24.12.18 (Heilig Abend)
15.00 Uhr   Familiengottesdienst mit Krippenspiel der Kinderkirche (Pfr. G. Steffens)
17.00 Uhr   Familiengottesdienst mit dem Kirchenchor (Pfr. G. Steffens)
                   Die Teeny Church macht Theater
22.00 Uhr   Christmette (Pfr. G. Steffens)

Dienstag, 25.12.18 (1. Weihnachtstag)

10.00 Uhr   Gottesdienst mit dem Posaunenchor (Pfr. D. Scheytt-Stövhase) 

Mittwoc
h, 26.12.18 (2. Weihnachtstag)
  9.30 Uhr   Bildung von Fahrgemeinschaften am Pfarrhaus
10.00 Uhr   Gottesdienst in Albershausen (Pfr. G. Steffens und Pfr. D. Scheytt-Stövhase)

 

 Was sonst noch interessiert

Lebendiger Adventskalender 2018
immer um 18 Uhr
Samstag, 01.12.      Fam. Rösel und Fam Dannenberg - Seestr. 49
Montag, 03.12.        Fam. Berger - In den Schießgärten 2/4
Dienstag, 04.12.      Mädchen-Jungschar - evang. Gemeindehaus
Lebendiger AdventskalenderMittwoch, 05.12.      Fam. Hertler - Seestr. 19
Donnerstag, 06.12.  Fam. Grötzinger - Gartenstr. 21
Freitag, 07.12.         Fam. Schmid – Schlatweg 10
Samstag, 08.12.      Marga Lorch – Hölzerstr. 17
Montag, 10.12.        Pfr. Steffens – Göppinger Str. 4
Dienstag, 11.12.      Fam. Küfner – Steingaustr. 48
Mittwoch, 12.12.      Fam. Berger – In den Schießgärten 2/4
Donnerstag, 13.12.  Fam. Fausten – Silcherstr. 15
Freitag, 14.12.         Fam. Stauch - Bosslerstr. 1
Samstag, 15.12.      Fam. Eppinger - Seeäckerweg 9
Freitag, 14.12.         Fam. Stauch - Bosslerstr. 1
Samstag, 15.12.      Fam. Eppinger - Seeäckerweg 9
Montag, 17.12.        Fam. Klöcker - Dobelweg 10
Dienstag, 18.12.      Frau Grötzinger - Gartenstr. 21
Mittwoch, 19.12.      Fam. Baaken - Hölzerstr. 15
Donnerstag, 20.12.  Fam. Geiger - Erlenweg 2

Freitag, 21.12.         Fam. Reil - Hauptstr. 16
Samstag, 22.12.      Fam. Moll - Haldenweg 20

Herzlichen Dank: Mit Ihrem Geld geschieht Gutes!
Mit leckerem Kaffee und Kuchen haben die Menschen in und um Schlierbach wieder gutes getan: Mit knapp 600 Euro konnten Evangelische und Katholische Kirchengemeinde die außerordentlichen Bauarbeiten an der Heilig-Kreuz-Kirche unterstützen, wo nach einem sintflutartigen Regen das Kellergeschoss komplett unter Wasser stand und auf einmal vieles neu zu machen war, was eigentlich noch sehr schön gewesen wäre. Bei einem solchen Kraftakt halten beide Kirchengemeinden natürlich zusammen.
Durch den Verkauf von Selbstgehäkeltem und -genähtem für Haiti wurden 365€ erzielt. Ferner ist eine Einzelspende von 200€ eingegangen. Auch die Bücherkisten im Gemeindehaus (sehr gut erhaltene geistliche und weltliche Bücher aus einem Nachlass) wurden rege frequentiert. Der Erlös hieraus wird nicht extra ausgewiesen, sondern fließt in die Flohmarktarbeit von Marga Lorch und ihren Mitarbeiterinnen ein.


Advents-Weihnachtsweg
Wie der Weg von Josef und Maria nach Bethlehem wohl war? Wie der Stall mit der Krippe, die Hirten und die Engel wohl ausgesehen haben? Fotos gibt es ja keine. Wohl aber einen liebevoll handgemachten Weihnachtsweg mit Biblischen Erzählfiguren in der Georgskirche. Die Biblischen Erzählfiguren haben kein Gesicht – weil der Erzähler ihnen ein Gesicht gibt. Lebensecht und mit liebevollen Accessoires bestückt beamen sie den Betrachter ins Geschehen mit hinein, erzeugen Kino im Kopf. Das ist Weihnachtsgeschichte live. Und wenn eine ganze Gruppe Frauen aus der Gemeinde ihre Figuren, ihre Kostüme, ihre Ausstattungsgegenstände zusammentragen und gemeinsam diesen Weihnachtsweg aufbauen und Gestalten – dann wird warten aufs Christkind auf einmal greifbar. Zu sehen gibt es die Ausstellung jeden Sonntag nach dem Gottesdienst. Gruppen und Schulklassen können unter Telefon 3549 mit Anneliese Prill eine Führung vereinbaren.

2. Weihnachtstag: Fahrgemeinschaft zum Gottesdienst in Albershausen

Schlierbach und Albershausen rücken näher zusammen. Nicht nur als Reaktion auf anstehende Kürzungen bei den Pfarrstellen. Sondern auch, weil Schlierbach den Eindruck hat, hier einen guten Nachbarn und passenden Partner gefunden zu haben. Deshalb feiern Schlierbach und Albershausen den Gottesdienst am 26. Dezember gemeinsam – um 10 Uhr in Albershausen. Dahin geht es per PKW. Wer um 9.30 Uhr mit seinem Auto an die Schlierbacher Kirche kommt und bereit ist, Menschen mitzunehmen, tut nicht nur der Umwelt Gutes, weil weniger Autos fahren müssen, sondern bietet vor allem denen eine Chance, dabeizusein, die selbst kein Auto zur Verfügung haben. Das könnte eine neue Schlierbacher Kultur werden.

Videoübertragung Gemeindehaus
In manchen Kirchen, vor allem in neueren Gemeindezentren, gibt es immer wieder mal eine Art Glaskasten mit Blick zum Altar. Dahinter Mütter mit ihren Kleinkindern – die etwas zum Spielen haben, während ihre Mütter den Gottesdienst verfolgen können. Schallgeschützt. Mit aller Freiheit für die Kleinen. Und natürlich mit O-Ton-Übertragung vom Gottesdienst nach drinnen für die Mütter (oder Väter). Wir finden das großartig – eine ganz besondere Möglichkeit für junge Mütter. Nur leider hat so ein Glaskasten nirgends so recht Platz in der Georgskirche. Deshalb auf ein solches Angebot zu verzichten, kommt echten Schlierbachern aber auch nicht in den Sinn. Und so wurde schon vor Jahren eine Videokamera installiert und eine Leitung ins Gemeindehaus gelegt. Dort lässt sich der Gottesdienst mit Leinwand und Lautsprecher prima verfolgen, sozusagen aus der ersten Reihe – und die Kids können machen, was ihnen guttut. Damit wollen wir niemanden aus dem Kirchengebäude hinauskomplimentieren – wohl aber ein echtes Angebot machen.

 

Weitere Infos

Spenden / Spendenbescheinigung

Werden Spenden über die Bank gemacht und erhalten Sie innerhalb von 2 Monaten keine Spendenbescheinigung, dann melden Sie sich bitte bei Frau Zwölfer (Kirchenpflege Tel: 43114).